1/1
  • Stiftung Tri-Ergon Filmwerk

Das kulturelle Erbe der Filmgeschichte


Die Bielefelder Stiftung »Tri-Ergon Filmwerk« hat von Regierungspräsidentin Marianne

Thomann-Stahl ihre Gründungsurkunde erhalten. Ein Anlass um nicht nur die Stiftung,

sondern auch das langjährige Schaffen ihrer Stifter zu betrachten. Seit mehr als 40 Jahren arbeiten die drei Gründer der Stiftung, Frank Bell, Dr. Holger Schettler und Michael Wiegert-Wegener, bereits an gemeinsamen Filmprojekten, ehe sie 2015 ihre Stiftung »Tri-Ergon Filmwerk« ins Leben riefen. Beinahe ebenso lange setzen sie

sich mit der Geschichte des Films auseinander.



westfalenblatt_30.01
.2016_das_kulturelle
Download 2016_DAS_KULTURELLE • 871KB