1/1
  • Stiftung Tri-Ergon Filmwerk

Woodstock auf Westfälisch | Neue Westfälische


Bielefeld/Vlotho. Wie war das 1977, als 30.000 junge Menschen auf den Amtshausberg in Vlotho strömten, um beim 3. „Umsonst & Draußen"- Festival Musik zu hören und zu feiern? „Friedlich und total entspannt", erinnert sich Holger Schettler, „es waren drei tolle Tage."

Das zeigt auch der Film, den die drei Bielefelder Holger Schettler, Frank Bell und Michael Wiegert-Wegener, damals zwischen 22 und 24 Jahre alt, mit zwei Kameras in dem alten Steinbruch an der Weser drehten: Bei schönstem Sommerwetter lauschen junge Menschen der Musik, tanzen, zelten, machen nackig Polonaise vor der Dusche.


2019.08
.23_-_woodstock_auf_westfaelisch_
Download 23_-_WOODSTOCK_AUF_WESTFAELISCH_ • 3.10MB

Stiftung Tri-Ergon Filmwerk

Detmolder Str. 30
33604 Bielefeld

0521/92801-0
info@tri-ergon-filmwerk.de

  • IG_Glyph_Fill-2
  • f_logo_RGB-Blue_512