1/1
  • Stiftung Tri-Ergon Filmwerk

BUCHTIPP: Die große Illusion - Bielefelder Kinogeschichte(n) aus 125 Jahren | DFF.Film

Ein Artikel von Frauke Haß

Das Kino wurde im Dezember 2020 125 Jahre alt – Anlass für zahlreiche Institutionen, Kinos und Museen, dieses Jubiläum zu feiern; mit Ausstellungen, Filmreihen und Publikationen. Im Historischen Museum Bielefeld eröffnete im September 2020 die Ausstellung „DIE GROSSE ILLUSION. Bielefelder Kinogeschichte(n) aus 125 Jahren“, zu der eine hübsch aufbereitete gleichnamige Publikation erschien. Diese beleuchtet die Geschichte des Kinos in Bielefeld mit einem ausführlichen Kapitel zu das Kino prägenden Bielefeldern wie Friedrich Wilhelm Murnau und Joseph Massolle ebenso wie etwa zur technischen Entwicklung des Kinos oder dessen Kulturgeschichte.


Den Auftakt der versammelten Aufsätze mach Frank Bell, der sich den Ton im Kino vornimmt und die Entwicklung vom Stummfilm zum digitalen 6-Kanal-Dolby-Ton vorstellt.


Zum ganzen Artikel: Hier klicken

oder als PDF herunterladen:

2021.04.21 - DFF
.FILM BUCHTIPP - Die gro
FILM BUCHTIPP - DIE GRO • 796KB