1/1

Industriefilm Archiv

Die Filmproduzenten Eberhard Stock (FWT, Film in Wissenschaft und Technik) und Gunther Wolf, beide aus Bielefeld, haben seit 1949 auf 35mm-Film u. a. für die Industrie produziert. Klangvolle Namen wie die der Anker-Werke, Seidensticker, ASTA-Medica oder Bayer und Hoechst gehören dazu, aber auch FWU Film in Wissenschaft und Unterricht, die Berufsgenossenschaften Textil und die Deutsche Bahn. Die Tri-Ergon Film GmbH und ihre Vorgänger produzierten auf 16mm-Film, später auf verschiedenen Videosystemen für die Metall- und Elektroindustrie, für Museen, für kleinere Unternehmen in Ostwestfalen-Lippe und fast alle deutschen Fernsehsender. Die Filmoriginale und Filmkopien aber auch alle Drehkassetten der Videoproduktionen sind bei uns eingelagert und in Teilen digitalisiert. Ein noch nicht vollständig gesichteter Fundus besteht aus hunderten Filmbüchsen mit Restnegativen und Positivresten aus 35mm-Produktionen von FWT aus verschiedenen Jahrzehnten.